Aug 252011
 

Wir waren ganz alleine

Na ja, einen  Wanderer haben wir getroffen.  Der Förster zählt auch nicht. Also – nur wir, der Wald, die Steigung, und der Schweiß.

Wir sind von Infang (Ruhpolding) um den Zeller Berg herum, unterhalb des Zinnkopf,  gewandert.  Wir durften zweimal den Berg hinauf und wieder hinunter.

Wanderkarte

Unterhalb der Karte ist ein Link für den Download der GPX Datei der Wanderung.

Zeller Berg

Bilder der Wanderung

 

Bis dann denn.

dasUSo

 

 
Aug 252011
 

Wie? Lebensgefahr?

Eigentlich wollten wir von der Steinberg-Alm zur Talstation der Hochfellnbahn in Bergen wandern. Der Rückweg sollte dann über Maria-Eck wieder zur Steinberg-Alm gehen.

Wären da nicht die Österreichischen Waldarbeiter, die uns unseren Weg gesperrt haben. Wir haben dann kurzer Hand umdisponiert. Wir sind eine andere Strecke bis nach Einfang, kurz vor der Talstation gewandert. Von dort nach Westen über die Farnböden zur Mittelstation, und dann wieder zur Steinberg-Alm.

Die Änderung der Route hat sich auf jeden Fall gelohnt. Ein sehr schöne Strecke, wenig Sonne, und schöne Ansichten. Danke für die Sperrung.

Wanderkarte

Unterhalb der Karte ist ein Link für den Download der GPX Datei der Wanderung.

Wanderung: Steinberg-Alm – Einfang

Bilder der Wanderung

 

Bis dann denn.

dasUSo

 

 
Aug 222011
 

Wo fällt hier Staub?!

Ist ja auch egal.

Wir sind zum Staubfall auf der Deutsch-Österreichischen Grenze, kurz vor dem Heutal, gewandert. Als Startpunkt haben wir das Holzknechtmuseum gewählt. Da kann man gut parken, und von dort verschiedene Touren starten.

Die Strecke ist in einer Richtung 7 km lang. Wobei der erste Teil parallel zum Fischbach, und damit flach (45 hm) ist. Erst zum Ende kommt ein schöner Aufstieg (170 hm) zum Staubfall.

Wir sind wieder früh gestartet, damit wir nicht, in die momentan doch ordentlich Mittagssonne, hinein wandern. Und wenig los war dann auch.

Wanderkarte

Den Aufstieg zum Staubfall habe ich ein wenig korrigieren müssen. In der steilen Schlucht mit den hohen Bäumen hatte sogar mein Garmin keinen GPS Empfang. Das iPhone hat schon wesentlich früher die Segel gestrichen.

Unterhalb der Karte ist ein Link für den Download der GPX Datei.

Wanderung: Holzknechtmuseum – Staubfall

Bilder von der Wanderung

 

Bis dann denn.

dasUSo